The Independent Gamer ist eine kuratierte Zusammenfassung von Nachrichten aus dem Indie-Gaming, die jeden zweiten Freitag hier landen.

Es wird oft gesagt, dass Videospiele das Potenzial haben, positive Veränderungen in der Welt herbeizuführen.

Diese Kolumne erscheint im Anschluss an mehrere Titel, die beim Festival „Games for Change 2020“ hervorgehoben wurden, das virtuell vom 14. bis 16. Juli stattfand und Spiele hervorhebt, die soziale oder pädagogische Auswirkungen haben und kreatives Experimentieren umfassen.

Die Veranstaltung, die auch Innovation und bedeutungsvolles Engagement feiert, wurde vom Entwickler Media Molecule zum Spiel des Jahres an Dreams gekürt. Der Titel ist mehr als ein Videospiel, er ist ein System zur Erstellung von Spielen – eine Sammlung von Spielen, die größtenteils von den Spielern selbst erstellt wurden.

An anderer Stelle wurde Cornelia Gepperts Meer der Einsamkeit , das die Bedeutung von Einsamkeit und Depression untersuchte, als das Spiel anerkannt, das den größten Einfluss hatte. Sky: Children of the Light , das vom Flower and Journey- Entwickler thatgamecompany stammt, gewann das beste Gameplay.

Und für die Titel dieser Woche gibt es kein einheitliches Thema wie letzte Woche: Die Spiele unterscheiden sich deutlich voneinander. Von einem Entwickler in Down Under kollidieren die Welten von Kaffee und Nekrophilie in einem visuellen Roman. und aus Schweden erwartet Sie eine Side-Scrolling-Reise (und eine stressabbauende Reise) mit Hasenjagd und Kaninchenschlagen in einem vollgepackten Arcade-Abenteuer.

Mischen Sie sich mit den Lebenden und den Toten in Necrobarista

Necrobarista  ist der Debüt-Titel des australischen Entwicklers  Route 59 , der seit 2015 visuelle Romane erstellt und von staatlichen Stellen wie Film Victoria finanziell unterstützt wurde, um dieses Projekt zu einem kommerziellen Produkt zu machen.

Das Spiel, das von Kevin (Hsun-Yu) Chen inszeniert und von Justin Kuiper und Damon Reece geschrieben wurde, spielt in einem Gassencafé in Melbourne im Bundesstaat Victoria, wo die Toten eine letzte Nacht haben, um sich unter sie zu mischen die Lebenden. Der Soundtrack wurde von Kevin Penkin komponiert, der am visuellen Roman  Florence  des australischen Entwicklers Mountains arbeitete.

“Wir wollten wirklich ein Spiel machen, das sich für Melbourne einzigartig anfühlt, und die Kultur des Straßencafés ist der Höhepunkt von” Melbourne “, sagt Chen gegenüber The Hollywood Reporter .” Was die Auferweckung der Toten angeht , war ich schon immer ein großer Fan von magischem Realismus Genre, und während Necrobarista mehr urbane Fantasie endete, ist die absurde Prämisse von ‘Nekromantie, aber Baristas’ definitiv von diesem Genre inspiriert. ”

Chen teilt mit, dass das Spiel teilweise von der Anime-Serie Time of Eve von Yasuhiro Yoshiura inspiriert wurde Visuell sagt er, dass Akiyuki Shinbou, ein Regisseur des japanischen Animationsstudios Shaft, Einfluss hatte. Chen erinnert sich, dass surrealistische und absurde Serien wie Oyasumi Punpun und Blood Blockade Battlefront ebenfalls Inspirationen waren.

Chen ist der Meinung, dass das Genre des experimentellen narrativen visuellen Romans “so viel ungenutztes Potenzial” hat und die Grenze zwischen Büchern, Anime, Spielen, Filmen und Theater wirklich verwischt.

Schlagen Sie Kaninchen und lösen Sie Rätsel in Radical Rabbit Stew

Im Gegensatz zum langsamen Aufbau des Genres des visuellen Romans ist  Radical Rabbit Stew  ein actionreiches Retro-Arcade-Spiel des Entwicklers Pugstorm, das sich auf Puzzlespiele spezialisiert hat und unter das Banner von East Sweden Game fällt – ein Inkubator für Entwickler mit Sitz in Ebbepark in Linkoping, Schweden.

In einer Welt pixeliger Grafiken, die Welten mit Kaninchenmotiven wie Bad Hare Day und Cornhare Crossroads bilden, stellen sich die Spieler Rätseln und Bosskämpfen in einem Abenteuer, in dem sie Hasen in Eintopf-Töpfe schlagen – der Spaß kann je nach Koop oder Einzelspieler sein Spielerpräferenzen.

“Das Spiel ist wirklich eine Mischung aus vielen verschiedenen Ideen und Teilen, die zu einem Ganzen zusammengefügt werden”, sagt Fredrik Präntare, Mitbegründer von Pugstorm, gegenüber THR . “Anfangs trafen sich zwei von uns auf einer Spieleentwicklerkonferenz, auf der wir beschlossen, unsere Löffel zusammenzustellen, um ein Spiel zu erstellen. Wir haben einige verschiedene Prototypen ausprobiert – einen davon war Radical Rabbit Stew , den wir schließlich weiterentwickeln und weiterentwickeln wollten Und ehrlich gesagt sind wir uns nicht sicher, woher die Kaninchen und Eintöpfe kamen, aber die Idee, die wir nur weiter untersuchen mussten, hatte etwas wirklich Lustiges und Einzigartiges. Von da an war es wirklich ein iterativer Prozess. “”

Als Designer des Spiels sagte Präntare, er habe ständig versucht, verschiedene Ideen aus verschiedenen Genres und Spielen zu mischen. “Als Kind habe ich zum Beispiel die in Super Mario Bros 3 verwendete Überweltkarte geliebt (ich erinnere mich, dass ich meine eigenen Überweltkarten auf Papierbögen gezeichnet habe!) – und ich wollte unbedingt sehen, ob wir diese Emotionen bei den Spielern unseres Spiels auslösen können.”

Präntare fährt fort, dass das Gameplay in Radical Rabbit Stew vom Arcade-Kampf von Bomberman und dem Rock-Kicking und Rätsellösen der “wirklich brillanten und oft übersehenen”  Goof Troop inspiriert wurde  , die beide 16-Bit sind Ära Spiele.

Katie Clark von Sold Out erinnert sich an THR , als sie Radical Rabbit Stew mit der Einzelspieler-Kampagne, dem Level-Editor und den Multiplayer-Modi ausprobieren durfte . “Wir konnten sehen, wie viel Liebe zum Detail die Entwickler ihrem Handwerk widmen Jeder Aspekt beim Aufbau eines Spiels, mit dem Spielerlebnis und dem originellen, erfrischenden und unterhaltsamen Gameplay im Mittelpunkt. ”

Kommende Indie-Spiele auf Xbox

Zu den unabhängigen Titeln, die Microsoft während des Xbox Games Showcase am Donnerstag hervorhob, gehörten 12 Minuten von Annapurna Interactive ( Was von Edith Finch übrig bleibt ) und dem ehemaligen Rockstar Games- und Ubisoft-Künstler Luis Antonio. Im Spiel verwandelt sich ein romantischer Abend in eine gewalttätige Invasion mit dem Vorwurf des Mordes. Und wegen einer Zeitschleife muss der Horror immer wieder neu erlebt werden.

Annapurna Interactives übernatürliches Third-Person-Abenteuer  Last Stop wurde auch in Xbox’s Indie-Montage der kommenden Titel gehänselt. Der in Großbritannien ansässige Entwickler Shed Works und der schwedische Verleger Raw Fury neckten das Coming-of-Age-Spiel Sable , das in einer offenen Wüste mit zerstörter Architektur und antiken Monumenten spielt.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here