Hernien bei Kindern

Wenn Ihr Kind beim Weinen, Husten oder Stehen eine kleine Klumpenform in der Leistengegend (zwischen Bauch und Oberschenkel) bemerkt, hat Ihr Kind möglicherweise einen Leistenbruch . Ein Herniation tritt auf, wenn etwas Weichgewebe herausrutscht oder durch eine Schwachstelle in den Bauchmuskeln rutscht. Dies geschieht normalerweise in einem Teil der Peritonealmembran, der die Bauchhöhle oder einen Teil des Darms auskleidet.

Leistenbruch ist bei Jungen viel häufiger als bei Mädchen. Wie bereits erwähnt, wird festgestellt, ob sich in der Leistengegend ein Knoten befindet. Hernien sind nicht ausschließlich für Kinder, sie können in jedem Alter auftreten. Sie kommen in verschiedenen Größen. Sie verursachen oft keine Symptome, es sei denn, sie sind sehr groß oder verursachen Komplikationen, entweder Inhaftierung oder Strangulation, die ich später beschreiben werde.

Woher kommen Leistenbrüche?

Die Leistenhernie kann auch aus Fett oder Bindegewebe bestehen. Bei Mädchen kann es, obwohl seltener als bei Jungen, bis zu den größeren oder äußeren Lippen reichen, die die Öffnung der Vagina umgeben. Bei Jungen kann sich der Leistenbruch auf den Hodensack oder Sack ausbreiten, der die Hoden enthält. Interessanterweise sind sie auf der rechten Seite häufiger zu sehen als auf der linken.

Leistenhernien treten auch häufig bei Säuglingen auf, die vor der Geburt geboren wurden (Frühgeborene), bei Patienten, bei denen die Hoden nicht gesenkt oder gesenkt wurden, und bei Patienten mit Mukoviszidose (eine genetisch bedingte Krankheit, die die Lunge und das Verdauungssystem betrifft). . Darüber hinaus wird davon ausgegangen, dass die Kinder bei einer Familienanamnese von Leistenhernien mit größerer Wahrscheinlichkeit eine entwickeln.

Komplikationen bei Leistenhernien

Das Problem bei Leistenhernien ist, dass sie auf zwei Arten kompliziert werden können und beide Notfälle sind, die eine Operation erfordern:

  • Inhaftierung : Was passiert, wenn ein Teil des Dünndarms oder Fettes im Bauch in der Leiste oder im Hodensack stecken bleibt und nicht zum Bauch zurückkehren kann, obwohl der Arzt versucht, ihn zurückzugeben.
  • Strangulation : In diesen Fällen kann ein Stück Dünndarm nicht nur nicht zurückgegeben werden (es ist inhaftiert), sondern der Blutfluss hat aufgehört zu kommen, weil es eine Verstopfung gibt und wenn dieses Stück Darm nicht tot ist, ist es im Begriff zu sterben.

In diesen Fällen hat der Kleine Schmerzen, Reizbarkeit, Fieber, Bauchentzündungen sowie Übelkeit und Erbrechen und kann nicht evakuieren. In diesen Fällen ist es sehr wichtig, es sofort in eine Notaufnahme zu bringen, da eine Notfalloperation erforderlich ist und das Leben des Kindes in Gefahr sein kann, wenn es nicht sofort behandelt wird.

Behandlung von unkomplizierten Leistenhernien

Behandlung von Leistenbruch, die eine unkomplizierte Operation ist. Machen Sie sich also keine Sorgen, wenn es sich nicht um eine Notsituation handelt, handelt es sich normalerweise um eine einfache Operation, die laparoskopisch durchgeführt werden kann. Sie dauert eine Stunde und Sie können Ihren Kleinen noch am selben Tag nach Hause bringen. Eine Operation ist notwendig, um zu verhindern, dass sich die von mir beschriebenen Komplikationen entwickeln, die schwerwiegend werden können. Wenn Sie ein Frühgeborenes oder ein Kind mit besonderen Bedingungen sind, können Sie über Nacht beobachtet werden.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here